Chronik

1900
Gründung d. Freiw. Feuerwehr Hofstätten Mitgliederstand: ca. 25 Mann
1901
Ankauf einer Handdruckspritze, Saug- und Druckschläuchen, aufgebaut auf einen Wagen mit Eisenrädern, der von Pferden gezogen wurde
1936 Ankauf der ersten Tragkraftspritze, betrieben mit Benzinmotor, Fabrikat "Knaust"
1951-52 Bau des ersten Rüsthauses 
Eine umgebaute Kutsche diente bis 1955 als Gerätewagen
ab 1955 Ankauf eines Anhängers mit Luftbereifung Traktore der Bauern dienten als Zugkraft
1960 Die Dorfglocke als Alarmsignal wurde von einer Sirene abgelöst.
1960-1976 5 Löschwasserbehälter wurden errichtet
(2 in Schrötten 3 in Hofstätten)
1967 Übergabe des ersten Feuerwehrautos "VW Kombi"
1972 Ankauf einer neuen Tragkraftspritze, Automatik 75 VW
1973 Anschaffung einer Schmutzwasserpumpe
1976 Anschaffung eines Funkgerätes
1981/1982 Kauf eines Kleinanhängers für Schmutzwasserpumpe und einer Motorsäge Marke "Stihl"
1982-84 Bau eines neuen, größeren Rüsthauses mit Sitzungssaal
1986 Färbelung des Rüsthauses
1990 Kauf eines neuen Kleinlöschfahrzeuges Mercedes 310
1995 Im Zuge der Flurbereinigung Hofstätten (Zusammenlegung der Feldstücke) wurde durch freiwillige Grundstückspenden der Besitzer von Hofstätten, das Grundstück neben dem Rüsthaus zur Gänze der FF Hofstätten als Eigentum übergeben.
2006 Ankauf einer neue Tragkraftspritze
2012 Unterneuer Führung wurde eine neue Küche eingebaut
2013 Umbau des Rüsthauses mit Einbauer Sanitärer Anlagen.
2014 Neubau Gerätelager
2019 Ankauf eines neuen KLFA Mercedes

  • © Copyright 2022 Mobirise
  • Freiw. Feuerwehr Hofstätten 
  • All Rights Reserved
  • Internetbeauftragter
  • Herbert Hatzl


Mobirise ist eine kostenlose Offline-App für Windows und Mac zum einfachen Erstellen kleiner/mittlerer Websites, Zielseiten, Online-Lebensläufe und Portfolios.

Made with Mobirise ‌

Offline Web Page Software